Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Zwei weitere Tote und 41 neue Fälle

Von
41 neue Coronainfektionen sind am Freitag im Zollernalbkreis bekanntgeworden. Foto: Gambarini Foto: Schwarzwälder Bote

Zollernalbkreis. Im Zollernalbkreis gibt es im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Nach Angaben des Gesundheitsamts sind zwei Männer im Alter von über 80 Jahren an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Zudem meldete das Amt am Freitag 41 neue Infektionen im Landkreis.

Die neu Betroffenen leben demnach in Albstadt (8 Fälle), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (1), Meßstetten (2), Obernheim (1), Rosenfeld (2) und Schömberg (8).

Mit diesen neuen Fällen hat sich die Zahl der bestätigten Infektionen im Kreis auf 2692 erhöht. Der Inzidenzwert (Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) hat sich ebenfalls erhöht, er lag am Freitag bei 118,8. Als infiziert gelten nach Angaben des Gesundheitsamts derzeit 416 Menschen. 2198 Menschen gelten als wieder genesen. An den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19 sind im Kreis bisher 78 Menschen gestorben.

Im Zollern­alb-Klinikum waren am Freitag 17 Covid-Patienten aufgenommen, zwei mehr als am Donnerstag. Sechs von ihnen liegen auf der Intensivstation (einer mehr als Donnerstag), zwei Patienten mussten beatmet werden (gleich viele wie Donnerstag).

Artikel bewerten
9
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.