Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Zollernalbkreis lädt im Juli wieder zum gemeinsamen Stadtradeln ein

Von
Klimaschutzmanager Holger Kissner und Landrat Günther-Martin Pauli laden zum Stadtradeln ein. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Zollernalbkreis. Im Mai ist der Startschuss zum Stadtradeln gefallen. An der größten internationalen Fahrradkampagne nehmen vom 1. bis 21. Juli auch der Zollernalbkreis sowie die Städte Balingen, Hechingen und Geislingen teil. Ziel ist es in dem dreiwöchigen Zeitraum, die klimafreundliche Fortbewegung stärker in den Alltag zu integrieren und dabei die Infrastruktur langfristig zu verbessern.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren hatte das Landratsamt einen internen Fahrradwettbewerb veranstaltet. "Mehr als 50 Kollegen haben im vergangenen Jahr rund 11 000 Kilometer erfahren", sagt Landrat Günther-Martin Pauli. Das entspreche mehr als der Entfernung bis nach Tokio und einer CO2-Einsparung von rund 1600 Kilogramm. "Für uns stand fest: Die Aktion wird in diesem Jahr ausgeweitet, und wir freuen uns, dass sich weitere Städte aus dem Zollernalbkreis daran beteiligen", sagt Pauli. "Die Schüler der Fridays-for-Future-Bewegung laden wir ein, bei dieser Aktion mitzumachen."

Anmelden können sich Familien, Schulen, Schulklassen, Straßen, Ortsteile, Vereine, Betriebe, Unternehmen, Freundeskreise und alle, die im Zollernalbkreis wohnen, eine Bildungseinrichtung besuchen oder arbeiten. Sowohl für bestehende Teams der Städte und des Landkreises als auch für neue werden Anmeldungen angenommen. Anmeldungen sind online unter www.stadtradeln.de/zollernalbkreis möglich. Dort werden aktuelle Informationen veröffentlicht und es finden sich Verweise auf die Unterseiten der Städte Balingen, Hechingen und Geislingen.

Im Rahmen der Initiative werden Radtouren und Wettbewerbe angeboten sowie Preise verliehen. Die gesammelten Kilometer können auch außerhalb des Zollern­albkreises geradelt werden. Rankings zeigen, wie viele Kilometer im Aktionszeitraum bereits zurückgelegt wurden, welche Teams vorne liegen und auf welchem Platz die Städte und der Landkreis im bundesweiten Ranking stehen. Geradelte Kilometer werden online auf der Website oder in der App erfasst.

Damit die Klimabündnis-Kampagne zu wirksamen und langfristigen Verbesserungen im Landkreis führen kann, können im Aktionszeitraum alle Teilnehmer auf der Meldeplattform RADar! Verbesserungsvorschläge abgeben. Alle Anliegen werden nach Themengebieten an die Verwaltungen weitergegeben und bearbeitet. So soll nicht nur die klimafreundliche Fortbewegung stärker in den Alltag integriert, sondern auch langfristig die Infrastruktur verbessert werden.

Weitere Informationen: Per E-Mail an zollernalbkreis@stadtradeln.de

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.