Nach einem Überfall auf die Balinger Sparkasse wurde der Bereich weiträumig abgesperrt. Foto: Ungureanu

Mann gibt fünften Raubversuch zu. Täter musste ohne Beute fliehen.

Balingen/VS - Nach dem Überfall auf die Sparkasse Zollernalb in Balingen haben Staatsanwaltschaft und Polizei neue Details bekannt gegeben. Der 80-jährige Tatverdächtige hat im Verlauf seiner Vernehmung einen fünften Raubversuch gestanden.

Der Mann soll auch für einen versuchten Überfall auf eine Sparkasse in Waldkirch am 11. April 2019 verantwortlich sein. Der Überfall dort schlug fehl und der Täter musste fliehen.

Der 80-Jährige hat sich bereits für eine Serie von Überfällen schuldig bekannt. Unter anderem bekannte er sich zu einem Überfall auf die Commerzbank in Villingen-Schwenningen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: