Balingen. Heiner Bielefeldt, Theologe, Philosoph und Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg, hält am Donnerstag, 5. April, im katholischen Gemeindehaus einen Vortrag mit dem Titel "Die Religionsfreiheit als Menschenrecht". Beginn ist um 19 Uhr. Bielefeldt thematisiert Versuche, die Religionsfreiheit einzuschränken. Er schildert Erfahrungen als UN-Sonderberichterstatter in Ländern wie dem Libanon, Jordanien, Kasachstan, Bangladesch oder Vietnam. Im Gespräch nach dem Vortrag geht es um Wege, die Religionsfreiheit zu verbessern. Veranstalter sind das Friedensnetzwerk Balingen, die Katholische Erwachsenenbildung, das Evangelische Bildungswerk, die Heilig-Geist-Kirchengemeinde, das katholische Dekanat und Amnesty International.