Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Vorerst kein neuer Rewe in Innenstadt

Von
Das Schild ist weg, Rewe hat sich aus dem Balinger CityCenter zurückgezogen. Foto: Maier

Balingen - Die Pläne von Rewe, sich in Balingen neu anzusiedeln, sind vorerst gescheitert. Trotz intensiver Suche konnte kein neuer Standort gefunden werden. Damit bleibt es vorerst bei einer Lebensmittel-Unterversorgung für alle City-Bewohner, die sich natürlich sehnlichst einen neuen Supermarkt wünschen. Bis zuletzt hatte Rewe auf eine Lösung gehofft, schließlich ist die große Kreisstadt ein interessanter Standort für das Unternehmen.

Doch nun ist Gewissheit, es konnte - zumindest vorerst - keine Lösung gefunden werden. Laut einer Unternehmenssprecherin wurden "in den letzten Monaten sämtliche in Frage kommende Standorte seitens der Stadt oder seitens der Investoren geprüft." Daraus habe sich aber kein neuer Supermarkt-Standort ergeben, der langfristig wirtschaftlich rentabel umsetzbar wäre. Letzteres war es auch, warum die Filiale im CityCenter Ende Oktober geschlossen wurde. Der Markt konnte die ihm zugedachte Funktion eines "Ankermieters", der Kundschaft ins CityCenter lockt, nicht erfüllen.

Rein rechnerisch bedeutet die Absage, dass die statistisch ohnehin schon bestehende Unterversorgung mit Lebensmittelmärkten in Balingen sich weiter verschlechtert, insbesondere in der Innenstadt. Die anderen Märkte in der City - insbesondere Lidl sowie der Biomarkt B2 an der Bahnhofstraße sowie im erweiterten Radius der Edeka-Markt und Aldi an der Albrechtstraße - werden damit für die Nahversorgung der Menschen in der Innenstadt wichtiger denn je.

Umfrage zeigt: Anwohner wünschen sich Supermarkt für Innenstadt

Ein bisschen Hoffnung bleibt aber: Rewe möchte die Entwicklungen und alle Möglichkeiten, die sich in Balingen ergeben, auch in Zukunft ernsthaft prüfen, da es in der Stadt, davon sind die Verantwortlichen bei Rewe überzeugt, Potenzial für einen neuen Supermarkt gebe. Die Absage erhöht nun den Druck auf die Stadtverwaltung, die sich nun noch intensiver auf die Suche begeben muss, um die Nahversorgung der City-Bewohner zu sichern.

Etwas kompensiert wird die derzeitige Unterversorgung dadurch, dass es im neuen Rossmann ein Grundangebot an Lebensmitteln gibt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
12
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading