Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Viele Lieder aus Ost und West

Von
Die Sopranistinnen Tatiana Vinokhodova (links) und Juandalynn R. Abernathy werden von Ralf Reber am Klavier begleitet. Fotos: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Unter dem Titel "Lieder aus Ost und West" gestalten die Sopranistinnen Tatiana Vinokhodova und Juandalynn R. Abernathy sowie der Komponist und Pianist Ralf Reber am Donnerstag, 29. August, ein Konzert im evangelischen Gemeindehaus in Balingen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Balingen. Die Sängerinnen tragen Lieder von Tschaikowski, Rachmaninov, Offenbach, Strauss und vielen anderen Künstlern vor und werden dabei auf dem Piano von Ralf Reber begleitet.

Tatiana Vinokhodova, geboren in Perm in Russland, studierte Gesang am Staatlichen Konservatorium in Ekaterinburg und bildete sich weiter an der Russischen Geschwister-Gnessin Musikakademie Moskau.

Ihr großes gesangliches Talent gab sie erstmals als Solistin im Musiktheater "Orpheus" in Hamburg zum Besten. Inzwischen ist Solistin und Managerin der Musikgruppen "Trio Dolce" und des Trios "Bella Music".

Die Balinger Sopranistin Juandalynn R. Abernathy absolvierte ihr Studium am Oberlin College und erhielt ihren Magistertitel an der Boston Conservatory of Music, woraufhin sie dank eines Stipendiums in Deutschland ihr Studium beendete. Sie tourte schon durch ganz Europa, Asien und Amerika, gab Soloabende bei diversen Musikfestivals, und auch im Radio und Fernsehen war sie schon zu hören.

Für die Begleitung sorgt der Pianist und Komponist Ralf Reber, der in Russland im Nordural am Polarkreis geboren wurde. Nach seinem Studium Klavier und Kompositionen am Staatlichen Konservatorium in Sankt Petersburg reiste er in die damalige DDR und siedelte über in die Bundesrepublik. Er hat somit das Leben auf beiden Seiten der Mauer kennengelernt.

Schließlich gab er als Dozent an diversen Hochschulen und als Musiklehrer an der Jugendmusikschule in Balingen sein Wissen weiter und arbeitete 2009 als Korrepetitor und Sprach-Coach am Bolschoi Theater in Moskau an zwei Opernpremieren mit. Er widmet sich mit voller Leidenschaft der Komposition.

 Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten.

Balingen. Die Sängerinnen tragen Lieder von Tschaikowski, Rachmaninov, Offenbach, Strauss und vielen anderen Künstlern vor und werden dabei auf dem Piano von Ralf Reber begleitet.

Tatiana Vinokhodova, geboren in Perm in Russland, studierte Gesang am Staatlichen Konservatorium in Ekaterinburg und bildete sich weiter an der Russischen Geschwister-Gnessin-Musikakademie Moskau. Inzwischen ist sie Solistin und Managerin der Musikgruppen "Trio Dolce" und des Trios "Bella Music".

Die Balinger Sopranistin Juandalynn R. Abernathy absolvierte ihr Studium am Oberlin College und erhielt ihren Magistertitel an der Boston Conservatory of Music, woraufhin sie dank eines Stipendiums in Deutschland ihr Studium beendete.

Sie tourte schon durch ganz Europa, Asien und Amerika, gab Soloabende bei diversen Musikfestivals, und auch im Radio und Fernsehen war sie schon zu hören.

Korepetitor am Bolschoi Theater

Für die Begleitung sorgt der Pianist und Komponist Ralf Reber, der in Russland im Nordural am Polarkreis geboren wurde. Nach seinem Studium Klavier und Kompositionen am Staatlichen Konservatorium in Sankt Petersburg reiste er in die damalige DDR und siedelte über in die BRD.

Er hat somit das Leben auf beiden Seiten der Mauer kennengelernt. Schließlich gab er als Dozent an diversen Hochschulen und als Musiklehrer an der Jugendmusikschule in Balingen sein Wissen weiter und arbeitete 2009 als Korepetitor und Sprach-Coach am Bolschoi Theater in Moskau an zwei Opernpremieren mit. Er widmet sich mit voller Leidenschaft der Komposition.

 Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.