Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen "Überdurchschnittlich hohe und nachweisbare Qualität "

Von
Siegel verliehen: Klinik-Geschäftsführer Gerhard Hinger, Landrat Günther-Martin Pauli, Silvio Rahr vom Netzwerk und der kaufmännische Geschäftsführer des Klinikums Manfred Heinzler (von links) bei der Übergabe. Foto: Zollernalb-Klinikum Foto: Schwarzwälder Bote

Zollernalbkreis. 270 Kliniken bundesweit, gut 800 ambulante Partner: "Wir für Gesundheit" ist das größte deutsche Qualitätsnetzwerk im Gesundheitswesen. Das Zol­lernalb-Klinikum ist jetzt Partner des bundesweiten Netzwerks. Das Siegel wurde in der Sitzung des Beschließenden Bauausschusses des Kreistags vorgestellt.

Dabei geht es laut Mitteilung des Klinikums um Qualitätssicherung über gesetzliche Anforderungen hinaus und ist auch Anreiz zur Fachkräftebindung und -gewinnung. "Unsere Partnerschaft ist ein weiterer Baustein in unserer Verantwortung als Klinikum der medizinischen Nahversorgung in der Region Zollernalb", sagt der Kaufmännische Geschäftsführer des Klinikums, Manfred Heinzler.

Voraussetzung für die Aufnahme ins Netzwerk waren bestimmte Qualitäts-Kriterien, die jährlich gemessen werden und den Kriterien der Initiative Qualitätsmedizin entsprechen. Dabei geht es um eine "überdurchschnittlich hohe und nachweisbare Behandlungs- und Servicequalität".

Innovatives Angebot für Unternehmen

Es ist das größte deutsche Gesundheitsnetzwerk und hat gemeinsam mit dem Debeka Krankenversicherungsverein speziell für Arbeitgeber die PlusCard entwickelt. Der Hintergrund: In Zeiten eines akuten Fachkräftemangels ist die betriebliche Krankenzusatzversicherung ein innovatives Angebot für Unternehmen. Mit der PlusCard ermöglichen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Privatpatienten-Komfort in allen Partnerkliniken des Netzwerks sowie weitere Services. "Über den Beitritt des Zollernalb-Klinikums zu unserem Qualitätsnetzwerk freuen wir uns sehr", sagt Silvio Rahr, Geschäftsführer von "Wir für Gesundheit".

Die PlusCard bietet neben Privatpatienten-Komfort den Facharzt-Terminservice, der zügig Termine und die medizinische Zweitmeinung bei Experten aus dem Netzwerk koordiniert. Über eine Hotline kann rasch der geeigneten Experte gefunden werden. Zudem gibt es Sonderkonditionen bei rund 200 Partnern aus den Bereichen Sport, Freizeit, Familie und Gesundheit.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.