Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen SV Roßwangen baut neues Vereinsheim

Von
So soll das neue Vereinsheim des SV Roßwangen aussehen. Foto: Büro Fahrner und Kölmer

Balingen-Roßwangen - Nach dem Brand und der Zerstörung des Vereinsheims am Weihnachtstag 2015 hat der Sportverein Roßwangen nun die Weichen für den Wiederaufbau gestellt. Die entsprechenden Pläne hat der Weilstettener Ortschaftsrat in dieser Woche einstimmig befürwortet; nun wartet der Verein auf den positiven Bescheid für das Baugesuch durch das Balinger Baumt.

Geplant ist der Wiederaufbau des "Hüttles" an gleicher Stelle und im selben Umfang, wie die SV-Vorsitzende Melanie Butz im Gespräch mit unserer Zeitung sagt. Die markanteste Änderung von außen: der verlegte Haupteingang. Dieser führt nicht mehr an der Gebäudeseite entlang, sondern man betritt von der Zufahrtsseite her das mit einem Pultdach versehene Sportheim. Neu konzipiert wurde auch der Innenraum: neben einem großen Gastraum wird es nun eine Küche mit Tresen und einem Lager geben. Ein Spielerzimmer und Toiletten, darunter eine, die barrierefrei erreichbar ist, sowie ein Nebeneingang, wo früher der Haupteingang war, komplettieren die Räumlichkeiten. Garagen sind nach wie vor im Untergeschoss untergebracht.

Ob nicht auch Duschen denkbar wären, wollte Heide Herrmann bei der Vorlage des Grundrisses wissen. Die hätte der Verein zwar auch gerne gehabt, allerdings hat da die Versicherung ein Wörtchen mitzureden. Diese zahle nämlich nur, wenn der Neubau maximal zehn Prozent größer wird, erklärte SV-Vorsitzende Melanie Butz.

Die Arbeiten für das neue Vereinsheim sollen laut Butz im April oder Mai beginnen, das grüne Licht des Bauamts zum Baugesuch vorausgesetzt. Was es kosten wird, könne man derzeit nicht definitiv sagen, so Butz, dies auch deshalb, weil der Innenausbau noch nicht fertig geplant sei. Fest stehe, dass der Wiederaufbau nach der Einigung mit der Versicherung gesichert sei. Fest stehe aber auch, dass für den Wiederaufbau des Vereinsheims weiterhin Spenden benötigt würden. Einen Teil der Arbeiten werden die Vereinsmitglieder in Eigenleistung übernehmen.

Fertiggestellt sein soll das neue Vereinsheim Ende dieses Jahres, so Butz. Zum Jubiläumsfest Anfang Juli, wenn der SV Roßwangen sein 70-jähriges Bestehen feiert, werde man es nicht schaffen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading