Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Spuren der Silvesternacht beseitigt

Von
Haben die blauen Müllsäcke zwischen Christbaum und Brunnen abgestellt: Die Mitglieder der Balinger Ahmadiyya-Gemeinde nach dem Neujahrsputz in der City. Foto: Ungureanu

Balingen - Ihr Leitspruch lautet: "Liebe für alle – Hass für keinen." Mitglieder der Balinger Ahmadiyya-Gemeinde haben am frühen Morgen des Neujahrstags in der Innenstadt die Spuren der Silvesternacht beseitigt.

Den Städten und Gemeinden, in denen sie als Flüchtlinge eine neue Heimat gefunden haben, wollen sie dadurch etwas zurückgeben –­ Jahr für Jahr, und das seit nunmehr 15 Jahren.

30 Männer jeden Alters beteiligen sich frühmorgens an der Aufräumaktion

30 Männer waren es in diesem Jahr –­ der Jüngste gerade mal zwölf Jahre alt, der Älteste 67. Wie immer hatten sie sich frühmorgens in ihrem Gemeindehaus zum Gebet getroffen, hatten gemeinsam gefrühstückt und waren dann, ausgestattet mit blauen Müllsäcken und unterstützt von Balinger Bauhof-Mitarbeitern, durch die Innenstadt gezogen auf der Suche nach ausgebrannten Silvesterböllern und -raketen. Am Ende waren die Säcke prall gefüllt, und die Kehrmaschine des Bauhofs erledigte den Rest.

Organisiert werde die Säuberungsaktion mittlerweile in 200 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland von der Jugendorganisation der Ahmadiyya-Gemeinde, erklären sie. Den Neujahrsputz, der übrigens auch in Hechingen und Albstadt organisiert wird, betrachten sie als eine "ehrenvolle Aufgabe".

 
 

Top 5

14

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading