Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Singen im Rudel macht Spaß

Von
Tobias Sudhoff lädt zur "großen Rudelsing-Party" in die Balinger Stadthalle ein. Foto: Willens Foto: Schwarzwälder Bote

Unter dem Motto "Singalong" steht am Dienstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Balingen die "große Rudelsingparty" mit Tobias Sudhoff auf dem Programm.

Balingen. Gesungen wird alles, von ABBA bis Zappa, von Grönemeyer bis zu den Toten Hosen, von den Comedian Harmonists bis zu Marc Forster. Im Rudel zu singen, das bedeute gesellige, fröhliche Mitsing-Abende, die tausende Fans aus der ganzen Republik in die Stadthallen und Theater locken sollen, heißt es in der Ankündigung.

Tobias Sudhoff (Piano, Gesang) und Gereon Homann (Schlagzeug, Gesang) sind seit der ersten Stunde dabei, machen aus diesem Format eine regelrechte Mitsing-Party. Da steht kein Bein mehr still, da wird gesungen, gelacht und getanzt.

"Im Rudel mit Tobias Sudhoff singen" ist der kultige Spaß für alle Generationen – nichts für Spaßverweigerer, aber sicher für alle, die Musik lieben, gerne singen, tanzen und lachen.

Das haben die Musiker mit ihrem singfreudigen Publikum vielfach bewiesen, so beim Gartenfest im Schloss Bellevue, im Frankfurter Römer zum Stadtjubiläum oder beim Hessentag auf der Bühne des Hessischen Rundfunks.

Dass das Singen im Rudel so erfolgreich ist, verdankt es einer bunten Mischung aus Entertainment-Qualitäten: Bei Sudhoff und Homann gibt es nur handgemachte Musik. Damit entsteht eine Art gigantische Live-Chorprobe, kein Playback, kein Karaoke, dafür aber wahnsinnig viel Spaß für alle.

In mehr als 20 Jahren auf den Bühnen dieser Welt hat sich Sudhoff als Pianist, Comedian, Conférencier und Kabarettist einzigartige Entertainmentqualitäten angeeignet, die das "Im-Rudel-Singen" zu einer humorvollen Sing-Sause machen frei nach der Devise: "Wir machen mit Euch alles – nur keine schlechte Musik."

Das Publikum wird dabei zum gigantischen Chor bei arrangierter Live-Musik. Wen die sakrale Strenge beim Gottesdienst bisher vom gemeinsamen Singen abgehalten hat, den erwartet nun ein launiger Abend, bei dem aus voller Kehle gesungen werden darf. Kein Taktstock und kein Dirigat: Der Chorleiter haut stattdessen lieber in die Tasten.

Seit vielen Jahren ist Tobias Sudhoff Bestandteil der deutschen Musikszene – als Mitglied der Knut-Kiesewetter-Band und an der Seite von Bernd Stelter, aber auch als Side-Man mit Bill Ramsey, Max Mutzke, Ron Williams, Sydney Youngblood, Charlie Mariano, Herb Geller, Lee Konitz, Peter Fessler und anderen.

Auch mit seinen eigenen Bands steht er auf den Bühnen im In- und Ausland. Und er hält auch noch einen Michelin Stern. Als Autor veröffentlichte er zwei Kochbücher und ist mit Kolumnen zum Thema Kulinaristik bekannt geworden.

Wenn Sudhoff also wieder unterwegs ist, dann weiß sein Publikum: Seine unbändige kreative Energie kann einen ganzen Saal binnen Minuten zum Kochen bringen.

  Karten gibt es für 16 Euro, ermäßigt zwölf Euro, bei der Stadthalle Balingen, Telefonnummer 07433/900 84 20, unter www.stadthalle-balin gen.de sowie bei allen Easy-Ticket Vorverkaufsstellen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading