Die erste Wanderung im neuen Jahr hat die Gruppe der "Reifen Bergler" im Deutschen Alpenverein unter der Leitung von Klaus Siefert auf den Neckarweg geführt. Start war im Schwenninger Moos. Die Wandergruppe verweilte an der symbolischen Neckarquelle, die 1581 durch Herzog Ludwig durch einen Stein im heutigen Stadtpark Möhlingshöhe festgesetzt wurde. Nach einer Kaffeepause ging es auf dem ersten Teil des Neckarwegs wieder zurück zum Bahnhof Trossingen. Der 445 Kilometer lange Neckarweg ist der zweitlängste Fernwanderweg in Baden-Württemberg und führt von seinem Ursprung im Schwenninger Moos bis Mannheim. Foto: Weber