Auch die Viehhaltung thematisert Christoph Krackhardt mit seinen Aufnahmen. Foto: Schwarzwälder Bote

Kultur: Fotoschau zugunsten der Brücke Balingen-Bangladesch

"Ich sehe dich" ist der Titel einer Ausstellung, die am Sonntag, 6. Januar, nach dem Gottesdienst im Chorraum der evangelischen Stadtkirche eröffnet wird.

Balingen. Der Fotograf Kristof Krackhardt hat für die Ausstellung 85 Porträts von Menschen aus Asien, Afrika und Südamerika kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Menschen auf den Bildern sehen einen an, und jeder von ihnen hat eine Geschichte zu erzählen.

Sie zeigen eine Frau bei der Bananen-Ernte in Uganda, ein Mädchen mit Feuerholz und eine Marktfrau in Tansania, ein Mädchen bei der Feldarbeit in Äthiopien, eine Mutter mit Kind auf den Philippinen, einen Vater mit seinem Sohn, der an Cholera erkrankt ist, ein Mädchen auf Trinkwassersuche in Äthiopien, einen Jungen in Kambodscha, ein Mädchen mit Kaffeeblüte in Uganda, einen Markttag in Peru. Hinzu kommen vier Bilder aus Deutschland – darunter ein Kinderporträt, ein Bild der Burg Hohenzollern und ein Blick vom Lochenstein.

Mit der Fotoausstellung will die Brücke Balingen-Bangladesch eine "interkulturelle Brücke" schlagen – und Geld sammeln für die Hilfsprojekte im Hinterland von Bangladesch. Einige der Porträts, die in Asien, Afrika und Südamerika unter anderem für die Aktion "Brot für die Welt" entstanden sind, können in unterschiedlichen Größen als Fotodrucke auf Leinwand bestellt oder als Postkarten gekauft werden.

Begleitet wird die Ausstellung mit Zitaten von Persönlichkeiten, die dem Fotografen in seinem Leben "Orientierung gegeben haben" – darunter Hermann Hesse und Albert Schweitzer. Auch die Zitate können als Drucke bestellt werden.

Der Erlös und die Spenden, die eingehen, kommen der Gisela-Stiftung Brücke Balingen – Bangladesch zugute. Es sei eine "gemeinsame Bürgerstiftung", sagt die Balinger Ärztin Gisela Swoboda, die sich seit Jahren für Projekte in Bangladesch engagiert: "Viele haben dazu beigetragen, dass jetzt auch andere Projekte unterstützt werden können."

Derzeit seien es eine Augenambulanz und eine Optikerwerkstatt, geplant sei auch ein Schulungs-OP: "Wir wollen im medizinischen Kompetenzzentrum Uzurikanda eine Ausbildung ermöglichen", sagt Swoboda. Dort gebe es bereits Ausbildungsmöglichkeiten für Schneider, Schreiner und Landarbeiter. "Die Brücke kommt mit der medizinischen Ausbildung hinzu", betont die Ärztin.

Der Fotograf Christof Krackhardt werde im März nach Bangladesch fliegen und eine Fotoreportage über die "Brücke" machen – "mit Bildern von Leuten diesseits und jenseits der Brücke", wie Swoboda verrät. Sie sollen in einer Ausstellung gezeigt und in einem Bildband zusammengefasst werden. Der Titel: "Just one life – nur ein Leben".

 Die Foto-Ausstellung "Ich sehe dich" ist bis Sonntag, 27. Januar, im Chorraum der Balinger Stadtkirche zu sehen. Zum Abschluss findet am Sonntag, 27. Januar, eine Bläsermatinee mit dem Bläserkreis Reutlingen statt. Bei der Eröffnung der Ausstellung werden auch der Fotograf Christof Krackhardt und Altbischof Eberhard Renz zugegen sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: