Nach drei Monaten Coronapause hat die evangelische Gemeinde Ostdorf-Geislingen am Pfingstsonntag erstmals wieder einen Gottesdienst gefeiert. Auf der Schulwiese kam zahlreiche Gläubige zusammen. Pfarrer Johannes Hruby machte den Menschen mit seiner Predigt Mut in dieser schweren Zeit. So manch einen Besucher hörte man sagen: "Schön, dass es wieder Gottesdienste gibt." Natürlich wurde der Abstand zueinander gewahrt, mit oder ohne Gesichtsmasken. Der Posaunenchor Ostdorf begleitete musikalisch die Feier. Gesungen wurde nicht, doch zu den Klängen des Posaunenchors konnte jeder für sich mitsummen. Foto: Schreiber