Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Orgel der Friedenskirche verpackt

Von
Rolf Schlagenhauf (links) und Diederich Lüken vor der eingepackten Orgel.  Foto: Sontheimer Foto: Schwarzwälder Bote

Der Förderverein "Orgelfreunde der Friedenskirche Balingen" unter der Leitung von Rolf Schlagenhauf arbeitet für den Wiederaufbau der 60 Jahre alten Pfeifenorgel.

Balingen-Frommern. Die Orgel der evangelisch-methodistischen Friedenskirche in Frommern erinnert derzeit mehr an ein Werk des Verpackungskünstlers Christo als an ein Musikinstrument. Verpackt in Plastikfolie ist sie vor dem Dreck der Renovierungsarbeiten in der Kirche geschützt.

Die Kosten für die Renovierung und den Wiederaufbau der Orgel werden auf 20 000 Euro geschätzt. Bereits im Sommer wurde unter der Leitung von Schlagenhauf ein Förderverein gegründet, um die Voraussetzungen für den Wiederaufbau der Orgel zu schaffen (wir haben berichtet). Dabei hat er sich die Unterstützung des Ruhestandspastors Diederich Lüken gesichert, eines aktiven Orgelspielers und -kenners.

"Die evangelisch-methodistische Kirche ist eine Freikirche und erhebt keine Kirchensteuern. Deshalb müssen wir alles über Spenden finanzieren", erklärt Lüken die Situation. "Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt und kann Spendenbescheinigungen ausstellen", ergänzt Schlagenhauf.

"Wir sind auf einem guten Weg, aber wir sind noch nicht am Ziel", lautet sein Zwischenfazit. So habe der Verein beispielsweise eine Spende über 1000 Euro von der Stiftung Kunst, Bildung und Kultur der Sparkasse Zollernalb erhalten.

Auch das zweite Ziel des Vereins soll im nächsten Jahr angegangen werden: die Förderung junger Nachwuchsorgelspieler. "Die beste Orgel nützt wenig, wenn niemand darauf spielt", umreißt Lüken die Aufgabe.

Für das zweite Halbjahr 2020, zeitnah zur Einweihung des neuen Gemeindezentrums Friedenskirche, plant der Förderverein ein großes Orgelkonzert auf dem "neuen" Instrument. Im Programmheft zu diesem Konzert möchte Schlagenhauf die Spender auflisten – "als kleines Dankeschön", wie er sagt.

Weitere Informationen: Rolf Schlagenhauf, Telefon 07433/385980 emkbalingen.de

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.