Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Schützen der Schützengilde Balingen haben sich in einem Vergleichsschießen mit

Die Schützen der Schützengilde Balingen haben sich in einem Vergleichsschießen mit der Großkaliberpistole Luger (Parabellum) gemessen. Dabei galt es, mit der legendären Ordonnanzwaffe, die oft nur mit der Kurzbezeichnung Pistole 08 benannt wird, auf 25 Meter Entfernung freistehend, beid- oder einhändig die Pistole haltend, die Zielscheibe zu treffen. Nach fünf Probeschüssen folgten im direkten Anschluss fünf Wertungsschüsse. Das beste Ergebnis erzielte bei diesem Vereinsschießen Oliver Gess – gefolgt von Karl-Heinz Jetter und Joachim Bewersdorf. Unser Bild zeigt einen Teil der erfolgreichen Schützen – ganz rechts im Bild der Sieger Oliver Gess. Foto: Jetter

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: