Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen "neckar-alb regenerativ" bietet Bauherren breites Forum

Von
Ein breites Angebot zu den Themen Neubau, Sanierung und Umbau finden Interessierte bei der Messe "neckar-alb regenerativ" in Balingen. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Umbau, Sanierung oder Neubau? Auf der Energie- und Baumesse "neckar-alb regenerativ", die am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, in der Volksbankmesse Balingen stattfindet, bleiben diesbezüglich keine Fragen offen. Interessierte finden dort laut Ankündigung viele Ansprechpartner.

70 renommierte Handwerksbetriebe und Hersteller aus der Region sowie zahlreiche Vorträge und Podiumsdiskussionen decken sämtliche Aspekte der Gebäudesanierung, des Neubaus und Möglichkeiten des Einsatzes erneuerbarer Energien ab. Der größte Marktplatz der Bau- und Energiebranche im Zollernalbkreis bietet vom Keller bis zum Dach ein umfangreiches Angebot.

Die Experten der Handwerksbetriebe und Hersteller stehen bei Fragen zu Gebäudesanierung, Innenausbau, energieeffizientes Heizen, eigene Stromerzeugung und Speicherung, Haustechnik, Einbruchschutz, ökologisches Bauen, Terrasse, Garten, Garagentore, Fenster, Markisen und vieles mehr Rede und Antwort. Von der Energieagentur Zollernalb moderierte Podiumsgespräche auf der Expertenbühne, geben Besuchern einen aktuellen Überblick zu Gesetzesänderungen, Förderprogrammen sowie zu aktuellen Energieeinsparmöglichkeiten. Schwerpunktthemen sind dort unter anderem der Heizungstausch in der Praxis, Batteriespeicher und Fotovoltaik, mechanischer- und elektronischer Einbruchschutz, Feuchtigkeitsabdichtung im Mauerwerk oder Smart-Home-Lösungen.

Darüber hinaus berät die Energieagentur Zollernalb mit ihrem "Marktplatz Energieberatung" Interessenten herstellerunabhängig. Bauherren können ihre Baupläne und Vorhaben mitbringen. Unter anderem helfen die Energieberater dabei, Fördermittel zu beantragen.

Mit der Jugendtechnikschule der Balinger VHS kommen auch die jungen Messebesucher auf ihre Kosten: Kinder können auf der Messe verschiedene Technikbereiche kennenlernen und selbst in Workshops Hand anlegen. So haben Eltern in Ruhe Zeit, sich zu informieren, und der Nachwuchs ist sinnvoll beschäftigt.

  Die Messe "neckar-alb regenerativ" in der Balinger Volksbankmesse ist am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet drei Euro (ermäßigt zwei Euro). Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre haben freien Eintritt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.