Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Nachwuchs im Fokus

Von
Packende Duelle liefern sich die Nachwuchs-Handballer, wie hier die Jungs aus Ostdorf und Streichen, beim Berolino-Cup am Wochenende in Ostdorf. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Alles um den Nachwuchs-Handball dreht sich in Ostdorf am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juli, wenn die 9. Auflage des Berolino-Cups auf dem Sportgelände Steinets über die Bühne geht.

Der Berolino Cup ist im süddeutschen Raum mit über 110 teilnehmenden Mannschaften und über 1100 Kindern eines der größten Jugendhandballturniere. Die große Beliebtheit des Events bei den Gästen rührt neben der reibungslosen Organisation unter anderem von dem breiten Rahmenprogramm her.

Am Samstag spielen die B-, C- und E-Jugendteams, letztere im 4+1 und 6+1 Modus, wohingegen die A-, D- und F-Jugendmannschaften am Sonntag zum Einsatz kommen.

Die Sieger der Vorrunde spielen in der Championsleague Endrunde den Sieger aus, während die anderen Vorrunden-Mannschaften sich noch im EHF-Pokal messen können. Durch diesen speziellen Spielmodus erhöht sich die Einsatzhäufigkeit der Mannschaften, und viele Kids kommen in den Genuss des Finalspielcharakters.

"Durch die Unterstützung der vielen Sponsoren und Helfer ist die Veranstaltung jedes Jahr ein Highlight im Sportkalender", sagt Organisationsleiter Andreas Goldfuß. "Des Weiteren freuen wir uns jedes Jahr auf viele Gäste sowie das Top-Feedback nach dem Turnier. Nur durch stetige Optimierungen aufgrund der Rückmeldungen sind wir eines der größten Jugend-Handball-Turniere geworden bei dem über 1100 Kinder den Handball bewegen."

Den Auftakt macht am Samstag ab 10 Uhr die männliche B-Jugend, die mit acht Teams in zwei Gruppen ihren Cup-Sieger ermittelt. Ebenfalls um 10 Uhr startet die weibliche B-Jugend, bei der zehn Teams in zwei Gruppen am Ball sind, sowie E-Jugend 6+1 gemischt mit sieben Teams und die E-Jugend 4+1 gemischt mit 17 Mannschaften.Auch die weibliche C-Jugend mit elf Teams und die männliche C-Jugend mit 15 Mannschaften buhlen am Samstag ab 14.40 und 13.40 Uhr um Tore, Punkte und Pokale.

Fortgesetzt wird der Turnierreigen am Sonntagmorgen ab 10 Uhr mit weiteren Wettbewerben der weiblichen und männlichen D- und A-Jugend sowie der gemischten F-Jugend. Bei den A-Jugend-Mädels messen sich vier Teams; bei ihren männlichen Pendants stehen acht Mannschaften auf der Platte. Größer sind die Felder bei der D-Jugend. Die Mädchen treten mit sieben Teams an und die Jungs mit 14 Mannschaften. Elf Teams buhlen bei der gemischten F-Jugend 4+1 um den Berolino-Cup

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.