Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Nachhaltigkeit salonfähig machen

Von
Micha Decker wurde in Berlin stark vom Thema Nachhaltigkeit geprägt.Foto: Frey Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen (mfr). An diesem Samstag eröffnet in der Neuen Straße in den Räumen des ehemaligen Spielwarenladen Strobel ein Pop-Up-Store für Vintage-Kleidung. Das Konzept von Pop-Up-Stores sieht vor, dass sie nur für eine bestimmte Zeit geöffnet haben und dann weiter ziehen.

In diesem Fall hat der Laden von Micha Decker vom 1. bis zum 31. August offen. Auch wenn man es auf dem ersten Blick nicht denkt: Hier ist alles Second-Hand. Der gebürtige Balinger hat lange Zeit in Berlin gelebt und wurde dort von dem Konzept Nachhaltigkeit geprägt. "Ich möchte Second-Hand salonfähig machen und zeigen, dass auch gebrauchte Kleidung richtig schick sein kann", sagt Decker. Während der Eröffnung am Samstag wird außerdem ein DJ vor Ort sein und für gute Stimmung sorgen.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.