Dicht umringt: Nach der Lesung waren Autogramme der Autorin Antonia Michaelis heiß begehrt. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Jugendbuchautorin fesselt Schüler mit ihren Werken

Balingen-Frommern. Spannender Tag: Die Jugendbuchautorin Antonia Michaelis hat für Schüler in der Mediothek des Schulzentrums Buhren vorgelesen.

Sie befindet sich zurzeit auf einer Lesereise, die vom Regierungspräsidium Tübingen organisiert wird. Mediotheksleiterin Ingrid Mispelhorn stellte die Autorin vor: Antonia Michaelis habe bereits ein beachtlich umfangreiches Werk in großer Bandbreite aufzuweisen. Sie schreibe für Kinder und Jugendliche allen Alters und auch für Erwachsene. In ihren Büchern seien die Grenzen zwischen Realität und Fantastischem oft fließend. Immer aber schreibe sie spannend und mitreißend.

In Frommern las Antonia Michaelis aus ihrem Buch "Die Nacht der vergangenen Träume" für die Schüler der Klassen 7a und 7b der Grund- und Werkrealschule. Den "Märchenerzähler", der dieses Jahr von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert wurde, bekamen am Nachmittag die Schüler der Klassen 8a und 8b der Realschule zu hören.

Die Autorin verstand es, die Jugendlichen in die Handlung des jeweiligen Buches einzuführen und zu fesseln. Alle waren vollauf begeistert. Viele ließen sich am Schluss ein Autogramm geben und wollten das Buch am liebsten gleich weiterlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: