Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Mann hortet zuhause zahlreiche Waffen

Von
In Balingen wurde ein Mann festgenommen. (Symbolfoto) Foto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Balingen - Nach dem Fund dutzender Waffen sowie tausender Schuss Munition sitzt ein Mann aus Balingen in Untersuchungshaft. Die Ermittler waren dem umfangreichen Arsenal am Donnerstag nur dank Kommissar Zufall auf die Spur gekommen.

Eigentlich hatten nach Darstellung der Hechinger Staatsanwaltschaft Vertreter der Balinger Waffenbehörde bei dem Mann vorbeigeschaut, um dessen 40 legal registrierte Waffen sicherzustellen. Der 57-Jährige, der als Jäger aktiv gewesen ist, sollte diese abgeben, weil ihm wegen eines Vergehens "Unzuverlässigkeit" attestiert worden war. Dabei stießen die Besucher vom Amt allerdings auf das riesige Arsenal, das der Mann offenbar im Sammelwahn bei sich zuhause gehortet hatte – und schalteten die Polizei ein. Die Beamten stellten daraufhin bei der Durchsuchung zusätzliche 23 Kurz- sowie 31 Langwaffen sicher, außerdem Munition im fünfstelligen Bereich. Unter den Waffen befanden sich unter anderem ein Maschinengewehr sowie eine Maschinenpistole aus Zeiten des Zweiten Weltkriegs.

Die Staatsanwaltschaft Hechingen stellte wegen Fluchtgefahr Antrag auf Untersuchungshaft gegen den 57-Jährigen; dem entsprach das Amtsgericht. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829
3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.