Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Kleidung von Frauen für Frauen

Von
Ein breites Angebot wartete im Gemeindehaus auf die Besucherinnen des Flohmarkts. Foto: Urban Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Neues Leben für alte Klamotten: Das Forum Familie Plus der evangelischen Kirchengemeinde Balingen hatte am Samstag zum Frauenklamottenflohmarkt ins Gemeindehaus Stadtmitte eingeladen.

Stöbern, anprobieren, kaufen: Bereits zum fünften Mal fand der Frauenklamottenflohmarkt statt und, wie die Jahre zuvor, wieder großen Anklang. Er bot Frauen einmal mehr die Möglichkeit, nach neuen-gebrauchten Klamotten, Schuhen und Accessoires zu stöbern oder ihren Kleiderschrank zu entrümpeln und eigene Sachen zu verkaufen.

Ein wichtiges Anliegen der Veranstalter ist es, dabei einen gemütlichen Raum für die Frauen zu schaffen, in der sich die Besucherinnen wohlfühlen können. Mit dem evangelischen Gemeindehaus haben sie ein passendes Gebäude gefunden, das auch genug Platz bietet. Über zwei Stockwerke und mehrere Räume verteilt, waren die rund 60 Verkaufsstände aufgestellt. Der Frauenklamottenflohmarkt liefert außerdem einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Nachhaltigkeit, was in Zeiten des Klimawandels zunehmend an Bedeutung gewinnt: Statt die Kleidung, Schuhe und Accessoires wegzuwerfen, finden sie bei anderen Frauen ein neues Zuhause. Das fördert nicht nur den sorgsamen Umgang mit Ressourcen, sondern auch mit dem Leben der Menschen, die am Anfang der Produktionskette stehen. Für Bewirtung sorgte der Kirchengemeinderat. Die Einnahmen des Flohmarkts werden dieses Jahr für die Instandhaltung des Gemeindehauses verwendet.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.