Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Infos für Sanierer und Bauherren

Von
Mit im Boot: Handwerksbetriebe aus der Region. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Balingen. Fachkundige Auskünfte für Sanierer und Bauherren bietet die Messe "Neckar-Alb regenerativ" am Samstag und Sonntag, 21. und 22. März, in der Balinger Volksbankmesse.

Wer saniert, modernisiert oder baut, weiß: Es gilt ein großes Pensum zu bewältigen. Eine gute Vorbereitung ist alles, damit das Projekt auch gelingt und im finanziellen Rahmen bleibt. Seit elf Jahren ist die Energie- und Baumesse eine etablierte Plattform für die Fachbetriebe aus der Region.

Das Messegelände und die Messehalle bieten den perfekten Rahmen für den Austausch zwischen Sanierungs- und Bauinteressenten und den Handwerksbetrieben, Herstellern und Dienstleistern.

Ein informatives und abwechslungsreiches Programm wird auf der Expertenbühne geboten. Fachleute werden dort zu den neuesten Sanierungs- und Bautrends interviewt. Dabei hat das Publikum auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Gleich zum Start der Messe bringt eine spektakuläre Energie-Show der preisgekrönten "Physikanten" das Thema mit viel Humor und knalligen Versuchen auf den Punkt. Extra eingeladen sind hierzu interessierte Schüler aus dem Zollernalbkreis.

Bei einer anschließenden Energie-Rallye können die Schüler selbst an verschiedenen Messeständen Versuche durchführen und Preise gewinnen. Die Informationen an den Messeständen und in den Fachforen sowie die kurzen Wege lassen die Messe zur Anlaufstelle für Interessenten mit Anliegen und Problemen werden. Themen wie Gebäudedämmung, Heizsysteme, Photovoltaik & Speicher, Gebäudesicherheit oder Fördermöglichkeiten werden aufgegriffen, und es werden die aktuellen Trends, und technischen Innovationen vorgestellt. Für die Gastronomie sorgt das Hofgut Domäne aus Hechingen. Die Kinderbetreuung mit Bastelangeboten der Sparkassenstiftung Zollernalb ermöglichen es den Jüngsten, regenerative Energien spielerisch zu erfahren.

Die Volksbankmesse ist am Samstag, 21. März, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 22. März, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet drei, ermäßigt zwei Euro. Für Studenten und Auszubildende unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen: www.neckar-alb-regenera tiv.de

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.