Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Im Netz schnell Opfer oder Täter

Von
Uli Sailer klärt über Risiken im Internet auf. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

Balingen-Frommern. Der Schulverbund Frommern hatte im Rahmen des Sucht- und Gewalt-Präventionkonzeptes "stark.stärker.wir" den Medien- und Jugendreferenten Uli Sailer zu einem Elterninfoabend und Schülerworkshops eingeladen.

Wie schnell man zu Opfer oder Täter im Internet wird, war vielen Eltern und Lehrern wohl nicht bewusst gewesen. Sailer benannte die Risiken und Nebenwirkungen der neuen Medienwelt klar und stellte auch unbequeme Fragen: Liegt es an der eigenen Unerfahrenheit, dass man selbst oder das Kind immer wieder in virtuelle Fallen tappt und die Fallstricke der Wegelagerer nicht erkennt? Wer liest Datenschutz-erklärungen und Nutzungsbedingungen eigentlich durch?

Als vierfacher Vater weiß Sailer, wovon er redet, wenn es darum geht, im Alltag mit Jugendlichen einen sinnvollen Umgang mit den Medien auszuhandeln. Er lebt bewusst als WhatsApp-freie Familie und macht seine Motivation deutlich, Jugendliche ins Internet zu begleiten, um sie vor Gefahren zu schützen.

Mit etlichen aktuellen Beispielen und im regen Austauschgespräch unternahmen die Eltern und alle vier sechsten Klassen des Schulverbunds einen Streifzug durch die virtuelle Welt und schauten nach, was es zu bedenken und zu beachten gilt. Da waren dann unter unterem ganz einfache Hinweise wie "Zuerst denken, dann klicken" dabei, aber auch klare Ansagen und Beispiele zu "Das Internet vergisst nichts" oder "So schnell findet ein Lehrer geklaute Textpassagen".

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 15875

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading