Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Historische Mauer einfach abgerissen?

Von
Auch die neue Mauer grenzt an die Stadtmauer. Foto: Helber

Balingen - Da staunten ortskundige und stadtgeschichtlich interessierte Spaziergänger nicht schlecht: Neben der Baustelle im Zwinger war direkt neben der Stadtmauer eine alte Mauer beseitigt und durch eine neue ersetzt worden.

Auf die Veränderungen machte Ingrid Helber (FDP) in der Sitzung des Gemeinderats aufmerksam. Auch sie zeigte sich verwundert über die Aktion, nachdem sie sich selbst einen Eindruck verschafft hatte.

Mauerwerk nicht erhaltungswürdig?

Im Gegensatz zur Stadtmauer sei das betreffende Mauerwerk vom Denkmalamt nicht als erhaltenswürdig eingestuft worden, erläuterte Baudezernent Michael Wagner in der Sitzung. Ein Abriss sei daher möglich gewesen.

Das kann Ingrid Helber nicht nachvollziehen, wie sie gegenüber unserer Zeitung erklärt. Auf nochmalige Nachfrage beim Baudezernenten habe dieser noch darauf verwiesen, dass das Denkmalamt eine Mauer wollte, die nicht mit der alten verbunden sei und sich abhebt. "Na, das ist gelungen." Und weiter: "Ich verstehe das Denkmalamt oft nicht", so Helber.

Die abgerissene Mauer mit den ihrer Ansicht nach historischen Steinen war noch gut und vielleicht 200 und mehr Jahre alt. Wie auf alten Plänen zu sehen sei, stand dort einmal das Schafhaus.

Artikel bewerten
17
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.