Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Hat Schiefersee-Ärger bald ein Ende?

Von
Eigentlich ein Idyll: der Schiefersee in Frommern. Zuletzt aber hat es vor allem Beschwerden von Anwohnern über Lärm, Müll und anderlei Belästigungen gegeben. Eine Benutzungsordnung soll nun für Ruhe sorgen. Foto: Hauser

Balingen-Frommern - Er liegt idyllisch, ist ein beliebtes Ziel für Jung und Alt: der Schiefersee in Frommen. Zuletzt aber hat es vor allem Beschwerden von Anwohnern über Lärm, Müll und anderlei Belästigungen gegeben. Eine Benutzungsordnung soll nun für Ruhe sorgen.

Anwohner des Hesselbergs haben in der jüngsten Sitzung des Frommerner Ortschaftsrats darauf hingewiesen, dass die Zustände am Schiefersee nicht mehr tragbar seien.

Nicht nur Badegäste Feiern bis tief in die Nacht hinein

In letzter Zeit habe der Badesee einen überdurchschnittlichen Zuspruch erhalten. Es werde dort nicht nur geplanscht, sondern auch bis in die Nacht hinein gegrillt, geraucht und Alkohol konsumiert. Ferner verrichteten die Besucher ihre Notdurft auf privaten Grundstücken. Zudem sei die Lärmbelastung oftmals extrem hoch. Fast jeden Morgen liege Unrat und Müll auf der Liegewiese sowie in den Gärten der Anwohner. Sie baten nun eindringlich darum, diese Zustände durch entsprechende Maßnahmen abzustellen.

Mitglieder des Sportfischervereins stimmten diesen Aussagen zu und merkten an, dass der See bei einer fortdauernden überproportionalen Nutzung durch Badegäste zu kippen könnte und damit alle Fische zu verenden drohen. Auch die Sportfischer wiesen auf die Dringlichkeit hin, eine Lösung zu finden.

Verstöße können künftig von Polizei und Security geahndet werden

Ortsvorsteher Stephan Reuß teilte dazu im Ortschaftsrat mit, dass man sich der prekären Situation bewusst sei. Bereits seit einiger Zeit sei er wegen des Schiefersees in Kontakt mit dem Balinger Ordnungsamt sowie Oberbürgermeister Helmut Reitemann. Mittlerweile habe man sich auf den Erlass einer Bade- und Benutzungsordnung abgestimmt. Der Ortschaftsrat werde diese in der Sondersitzung am Dienstag, 4. August (19 Uhr, Festhalle Frommern) verabschieden. Mit dieser Bade- und Benutungsordnung habe die City-Streife und die Polizei dann eine konkrete Handhabe, um Verstöße verfolgen zu können. Zudem solle, so Reuß, die Präsenz des Sicherheitsdienstes an den Wochenenden erhöht werden.

Artikel bewerten
13
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.