Die Feuerwehr löschte die Holzkisten und den Plastikeimer. Foto: Ungureanu

Unter Balkon brennen Holzkisten und Plastikeimer. Durch Hitze platzt Fenster im Erdgeschoss.

Balingen-Frommern - Mit 20 Mann und fünf Fahrzeugen war die Feuerwehrabteilung Frommern mit Abteilungskommandant Alexander Werner am Donnerstagmorgen, kurz nach 9 Uhr, in der Frommerner Blumentalstraße im Einsatz.

Gemeldet war zunächst ein Kellerbrand. Es stellte sich aber heraus, dass es nur im Außernbereich gebrannt hatte. Der Hausbesitzer hatte zuvor einen Sack mit vermeintlich kalter Asche befüllt und unter seinen Balkon gestellt. Glutreste setzten den Papiersack ebenso wie daneben gelagerte Holzkisten und Reißig in Brand. Eein Fenster im Erdgeschoss platzte von der Hitze, der Rauch zog ins Gebäude ein und löste einen Brandmelder aus. Die Hausbewohner - ein älteres Ehepaar - hatten den Brand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits mit einem Gartenschlauch weitgehend gelöscht.

Den Rest übernahmen die Floriansjünger, die das Gebäude auch rauchfrei machten. Neben Polizei und DRK war auch Kreisbrandmeister Stefan Hermann vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: