Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Frauenliste distanziert sich von Kieckbusch

Von

Balingen. Die Balinger Frauenliste distanziert sich klar und deutlich von Susanne Kieckbusch. Der Verein habe mit den Planungen von Kieckbusch, die Frauenlisten in Balingen und weiteren Städten und Gemeinden sowie für den Kreistag im Zollernalbkreis aufstellen will (wir berichteten), "nichts zu tun", erklären die Frauenliste-Vorstandsmitglieder Sabine Klaiber, Tanja Kapaurer und Ute Mößner-Klein gegenüber unserer Zeitung. "Dies möchten wir dringend klarstellen." Zugleich verweisen sie darauf, dass Susanne Kieckbusch einst per klarem Beschluss aus dem Verein Balinger Frauenliste ausgeschlossen worden sei.

Auch wenn die Balinger Frauenliste nicht zu den Kommunalwahlen 2014 antrete, bestehe der Verein weiter wie bisher. Dass es in Zukunft einmal wieder eine Liste der Balinger Frauenliste geben könnte, wollen Klaiber, Kapaurer und Mößner-Klein derweil nicht ausschließen. Man wolle "weiterhin kommunalpolitisch aktiv und interessiert" bleiben. Erhalten werden soll auch das soziale und kulturelle Engagement des Vereins in Balingen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading