Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Fehlalarm am Zollernalb-Klinikum

Von
Abschlussbesprechung vor dem Haupteingang.  Foto: Ungureanu

Balingen - Höchste Alarmstufe am Mittwochmorgen kurz vor 9 Uhr am Zollernalb-Klinikum in Balingen: Nachdem bei Wartungsarbeiten ein Rauchmelder ausgelöst hatte, sind die Feuerwehrabteilungen Balingen, Endingen, Engstlatt und Ostdorf ausgerückt.

Auch zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Schon nach wenigen Minuten kam die Entwarnung: Fehlalarm.

Dass so viele Rettungskräfte vor Ort seien, sei die normale Vorgehensweise in einem solchen Fall, erklärten Stadtbrandmeister Thomas Gührs und Kreisbrandmeister Stefan Hermann.

Denn im Ernstfall würden zahlreiche Rettungskräfte benötigt, um beispielsweise die vielen Patienten zu verlegen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
8
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.