Die Turteltaube ist der Vogel des Jahres 2020. Auch vogelkundliche Führungen stehen im Jahresprogramm des Natuschutzbunds Zollernalb. Foto: Nabu/Wimbauer Foto: Schwarzwälder Bote

Natur: Nabu legt Jahresprogramm vor

Zollernalbkreis. Da kommt vieles zusammen: Das neue Jahresprogramm des Naturschutzbunds (Nabu) für den Zollernalbkreis liegt vor. Auch wenn der Schwerpunkt traditionell bei den vogelkundlichen Führungen liegt, so werden auch Veranstaltungen beispielsweise zu Schmetterlingen, Igeln und Fledermäusen angeboten.

Auch die Themen "Landwirtschaft und Artenschutz" sowie "Streuobstwiesen" sind enthalten. Beim Grillabend mit Mottenschau geht es um Nachtfalter. Dem aktuellen Thema "Wald in den Zeiten des Klimawandels" sind mehrere Führungen in Hechingen und Albstadt gewidmet. Auch Ganztagsexkursionen an den Bodensee zum Wollmatinger Ried sowie zum Aare-Stausee bei Waldshut sind eingeplant.

In einem gesonderten Block sind speziell für Familien und Kinder geeignete Programmpunkte zusammengefasst, beispielsweise ein Nisthilfen-Bastelnachmittag, eine Wiesensafari oder ein Besuch beim Sülzlehof mit dem Kinder-Team der Nabu-Gruppe Haigerloch und der Kindergruppe Rosenkäfer. Damit Interessierte an den Pflegemaßnahmen oder den monatlichen Treffen der örtlichen Gruppen teilnehmen können, sind auch diese im Programmheft aufgeführt. Die Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos, Spenden sind willkommen. Die Nabu-Aktiven hoffen auf rege Teilnahme.

n  Die Programmhefte werden an den örtlich bekannten Stellen ausgelegt – eine PDF-Version ist online auf der Internet-Seite des Kreisverbands abrufbar unter www.nabu-zollernalb.de.