Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Erwin Feucht will bei Landtagswahl 2021 erneut antreten

Von
Will sich bei der Landtagswahl 2021 erneut um ein Mandat bewerben: Erwin Feucht. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen-Dürrwangen. Gute Stimmung herrschte bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Zollernalb von Bündnis 90/Die Grünen im Haus der Volkskunst in Dürrwangen. Beim Rückblick auf die Kommunal- und Europawahlen, auf den engagierten Wahlkampf der Ortsverbände mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen und die erzielten Ergebnisse gab es Beifall.

Konrad Flegr, langjähriges Mitglied im Kreisvorstand, zeigte sich überwältigt angesichts der vielen neuen Mitglieder, die ins Haus der Volkskunst gekommen waren. Außerdem konnte er Cindy Holmberg vom Landesvorstand und Andrea Bogner-Unden von der Landtagsfraktion begrüßen.

Vorangegangen war der Kreismitgliederversammlung eine Führung durchs Haus der Volkskunst zusammen mit Manfred Stingel, Vorsitzender der Volkstanzgruppe Frommern. Diesen Treffpunkt habe der Kreisvorstand bewusst ausgesucht, betonte Erwin Feucht, weil sich die Menschen rund ums Haus der Volkskunst in sehr positiver Weise um den Begriff "Heimat" bemühten: "Wir möchten diesen Begriff nicht den Rechten überlassen!", sagte Feucht. Die Verantwortlichen im Haus der Volkskunst kümmerten sich zusätzlich auch um Völkerverständigung, indem sie Fäden rund um den Globus webten.

Kreisgeschäftsführerin Sven­ja Bockorny verwies auf die aktuellen Mitgliederzahlen der Grünen im Zollernalbkreis, die seit der jüngsten Jahreshauptversammlung im Juli 2018 um 60 Prozent gestiegen seien. Vieles sei durch die Neugründung des Ortsverbands Burladingen und die Neustrukturierungen der Ortsverbände Balingen und Albstadt vorangebracht worden, sagte Bockorny.

Für den Kreisvorstand standen Nachwahlen auf der Tagesordnung. Neben Konrad Flegr, Erwin Feucht, Julia Hölle, Ulrich Kohaupt und Uwe Jetter (Kreisschatzmeister) gehören nun Kamila Novak und Peter Thriemer, beide aus Burladingen, dem Kreisvorstand an.

Für die nächsten beiden Landesparteitage delegierten die Mitglieder Julia Hölle, Oliver Otte, Susanne Feil, Ulrich Kohaupt, Annette Thriemer und Igor Cerkic. Im Landesausschuss wird der Kreisverband Zollernalb von Volker Ebensberger und Oliver Otte vertreten. Für die 2021 stattfindenden Landtags- und Bundestagswahlen nahmen die Mitglieder zusammen mit Cindy Holmberg eine erste Planung vor.

Erwin Feucht gab bekannt, dass er gerne wieder bei der Landtagswahl kandidieren wolle, was die Mitglieder begrüßten.

Der Vorsitzende der Volkstanzgruppe Frommern, Manfred Stingel, nahm die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden und Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Haus der Volkskunst auf eine Reise zu alten und heutigen Bräuchen mit.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.