Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Endingen hat neuen Ortsvorsteher

Von
Glückwunsch: Helmut Reitemann (rechts) schüttelt Gerd Ulrich, dem neuen Ortsvorsteher von Endingen, die Hand. Foto: Maier

Balingen - Die politische Hängepartie in Endingen ist beendet, Balingens drittgrößter Ortsteil hat einen neuen Ortsvorsteher: Gerd Ulrich. Der Gemeinderat bestätigte die Wahl des 62-Jährigen gestern mit 16:12 Stimmen in der Sitzung in der Stadthalle.

Ulrich zeigte sich direkt nach der Wahl sehr erleichtert. Die Anspannung wegen der Ungewissheit während der vergangenen Tage und Wochen fiel von ihm ab. Oberbürgermeister Helmut Reitemann nahm dem neuen Ortsvorsteher den Eid ab und verpflichtete ihn auf sein Amt. Ebenfalls bestätigt wurde die Wahl von Arthur Weber als Ulrichs Stellvertreter; Weber erhielt 21 Ja-Stimmen.

Mit der nunmehr erfolgten Bestätigung Ulrichs endet für die Endinger eine über Wochen ungeklärte Situation. Im Juli hatte das Endinger Gremium Ulrich erstmals zum neuen Ortsvorsteher gewählt, der bisherige Amtsinhaber Walter Ladenberger erhielt keine Mehrheit. Allerdings bestätigte der Gemeinderat diese Wahl nicht; wohl auch deshalb, weil sie ein Gschmäckle witterten: Ulrich war bei der Kommunalwahl im Mai auf derselben Liste wie Ladenberger angetreten – und war mit den Stimmen der neuen Bürgerliste gewählt worden. Durch die Nicht-Wahl Ulrichs im Gemeinderat im Juli blieb indes Ladenberger über die Sommerpause geschäftsführend im Amt.

In der vergangenen Woche sprach sich das Endinger Gremium erneut mehrheitlich für Gerd Ulrich aus. Gestern nun bestätigte der Gemeinderat die Wahl – zur Freude einiger Endinger, die die Sitzung verfolgt hatten. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses applaudierten sie. Walter Ladenberger räumte indes schnell seinen Platz am Tisch der Ortsvorsteher und verließ die Stadthalle.

Mit der Wahl Ulrichs kann der Endinger Ortschaftsrat nun zur Tagesordnung übergehen – das wird vor dem Hintergrund der vergangenen Wochen schwerer, als es sich im ersten Moment anhört. Abzuwarten bleibt, ob sich die Vertreter der beiden Listen zusammenraufen werden, um gemeinsam für Endingen etwas zu bewegen.

Der bisherige Ortsvorsteher Walter Ladenberger kündigte gestern Abend im Gespräch mit unserer Zeitung seinen Rückzug aus dem Ortschaftsrat an. Er werde einen Antrag stellen, das Gremium verlassen zu dürfen. Die Enttäuschung sitze zu tief, so Ladenberger. Zugleich wolle er dem neuen Ortsvorsteher Ulrich nicht im Wege stehen.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.