Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Empfänger der Förderung durch die Stiftungen der Sparkasse Zollernalb

Von
Vertreter zahlreicher Vereine und Institutionen nehmen im Balinger Saal der Sparkasse Zollernalb Spenden der Sparkassen-Stiftungen entgegen. Foto: Hertle Foto: Schwarzwälder Bote

Zahlreiche Vereinen und Insitutionen erhalten Spenden der Stiftungen der Sparkasse Zollern­alb. Deren Vertreter haben am Donnerstag Förderbescheide in Empfang genommen.

Stiftung Mensch: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Zillhausen, katholischer Kindergarten St. Josef Bad Imnau, Kindergarten St. Josef-Anton Owingen, Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Hausen am Tann, Kreisseniorenrat Zollernalb, katholischer Kindergarten St. Valentin Trillfingen, Arbeitskreis Asyl Hechingen, Pfoten Engel Zollernalb, Ökumenische Hospizgruppe Albstadt und Umgebung, KiAP (Interessengruppe Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien) Zollernalbkreis, DRK Bergwacht Zollernalb, SKM-Zollern, Katholisches Jugendreferat/BDKJ-Dekanatsstelle Balingen, Eilers-Kindergarten Rosenfeld, Soziales nachbarschaftliches Netzwerk SonNe, Ökumenische Hospizgruppen Zollernalb, katholischer Kindergarten St. Josef Stetten u.H., DRK-Ortsverein Weilstetten-Frommern, evangelischer Kindergarten Gänsbach Albstadt, Caritas Schwarzwald-Alb-Donau / Katholisches Jugendreferat Balingen, DRK-Ortsverein Geislingen, TC Tailfingen, Arbeitsgemeinschaft Evangelische Krankenhaus-Hilfe, katholisches Kinderhaus Fürstin Eugenie Hechingen, Kita Regenbogen Binsdorf / Erlaheim, Sozialstation St. Franziskus, Mobile Nachbarschaftshilfe der katholischen Kirchengemeinde St. Paulus Frommern, Kreisjugendpflege, katholischer Kindergarten Edith-Stein Balingen, Förderverein Hainburgschule Abteilung Kindergarten St. Josef, Evangelische Tagungsstätte Haus Bittenhalde, Diakonische Bezirksstelle Balingen, evangelische Kirchengemeinde Pfeffingen, DLRG Meßstetten, Landratsamt, Katholisches Jugendbüro Dekanat Zollern, Arbeitskreis Asyl Albstadt, CVJM Tailfingen.

Stiftung Kunst, Bildung und Kultur: Schwäbischer Albverein Salmendingen, Vetterzunft Harthausen, Narrenzunft Frommern, Förderverein zur Erhaltung des Heimatmuseums und der Kulturdenkmale in Hechingen-Stetten, Kunstmuseum Albstadt, Förderverein St. Georgskirche, Initiative Hechinger Synagoge, evangelischer Kirchenchor Tailfingen, Wilhelm-Hauff-Schule Albstadt, Wiesentalschule Haigerloch-Gruol, evangelisches Jugendwerk Balingen, Turnverein Bitz, Kirchengemeinde Brittheim, Gymnasium Hechingen, evangelischer Kirchenbezirk Balingen, katholische Kirchengemeinde St. Martinus Dotternhausen, Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen, Schlossgartenschule Straßberg, Schulsozialarbeit Haigerloch, Akkordeonorchester Balingen, katholische Kirchengemeinde Bisingen-Grosselfingen-Rangendingen, Waldorfschulverein, Realschule Winterlingen, Grundschule Trillfingen, Verein der Ehemaligen und Freunde der Realschule Hechingen.

Zollernalbkreis. Im Saal der Sparkassen-Zentrale hob Vorstandsmitglied Martin Schäfer die Bedeutung des sozialen Engagements der fünf Stiftungen des Geldinstituts hervor. Stiftung Mensch, Stiftung Umwelt und Natur, Stiftung Kunst, Bildung und Kultur und die Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung.

Von der Stiftung Mensch werden 38 Institutionen mit insgesamt 62 900 Euro bedacht, von der Stiftung Kunst und Kultur 25 Institutionen mit 35 285 Euro. Unterstützt werden beispielsweise Veranstaltungen, die Einrichtung von Spielplätzen, eine Essenspatenschaft, Umbauten, die Anschaffung von Fahrzeugen und Geräten oder ein Mittagstisch für Hilfsbedürftige und Senioren. Förderung gewähren die Stiftungen auch für Projekte wie das Café Asyl in Albstadt oder einen Festplatz für die Vereine in Harthausen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.