Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Eberhard Lohner übergibt den Vorsitz an Hans-Jürgen Snackers

Von
Der scheidende Vorsitzende Eberhard Lohner (links) erhielt vom stellvertretenden Vorsitzenden Herbert Beiter ein Bienenhotel überreicht. Fotos: Schatz Foto: Schwarzwälder Bote

Grosselfingen. Das vergangene Obstjahr war enttäuschend. Diese Bilanz zog der langjährige Vorsitzende der Baum- und Fachwartevereinigung Zollernalb, Eberhard Lohner aus Balingen, in der Hauptversammlung des Vereins. Lohner, der den Verein 14 Jahre lang geführt hatte, trat nun zurück. Der bisherige Schriftführer Hans-Jürgen Snackers wurde von der Versammlung einstimmig als sein Nachfolger gewählt.

Lohner zeigte sich mit dem Geleisteten sehr zufrieden. Stetiger Mitgliederzuwachs durch eine fundierte Ausbildung zum Baumfachwart durch Kreisfachberater Markus Zehnder zeichne eine harmonische und schlagkräftige Mannschaft aus, die sich zum Wohl der Natur einsetze, sagte Lohner. Bei den zahlreichen Baumpflegeaktionen in Heselwangen, Engstlatt, Erzingen, Hechingen-Stein und an dem Langzeitprojekt "Nachhaltige Streuobstpflege" in Weilstetten seien zufriedenstellende Ergebnisse erzielt worden.

Lohner blickte auch auf die Besichtigung der Obst- und Beerenplantagen des Rapphofs der Familie Vöhringer in Steinhofen sowie die Lehrfahrt im Mai in das Markgräflerland. Sehr gut angekommen sei der Sommerschnitt in der Anlage des OGV Frommern auf dem Kapf im September.

Mit dem Zitat "Die größte Kunst beim Baumschnitt ist aufzuhören" zog Lohner Parallelen zu seiner Amtsperiode und sprach seinen Dank an alle Beteiligten aus, die ihm während seiner Amtszeit Vertrauen geschenkt hatten, für ihre netten Begegnungen und für alle, die einen Beitrag zum Gelingen der Vereinsarbeit geleistet hatten.

Kreisfachberater Markus Zehnder sowie Schriftführer Hans-Jürgen Snackers hatten das Vereinsgeschehen in Wort und Bild festgehalten und ließen das vergangene Jahr Revue passieren. Snackers ließ verlauten, dass die neu geschulten Fachwarte kurz vor ihrer Prüfung stehen. Nach drei Todesfällen betrage der Mitgliederstand zum Dezember 2019 insgesamt 272 Mitglieder. Mehr als 30 Interessenten nehmen an der laufenden Fachwarteschulung unter der Leitung von Markus Zehnder teil.

Kassierer Hans-Heinrich Rieser vermeldete eine positive Bilanz, und das Vorstandsteam wurde einstimmig entlastet. Der stelvertretende Bürgermeister von Grosselfingen, Friedbert Dieringer, lobte die Arbeit der Baumfachwarte, die zum Wohl der Landschaft im Zollernalbkreis beitrage. Der Verein blühe auf, sagte Dieringer.

Kreisfachberater Markus Zehnder berichtete, dass im Zollernalbkreis an die Fachwarte für 8836 Schnitte insgesamt 132 554 Euro vom Umweltamt ausbezahlt worden seien. Das Land ergreife zusätzlich weitere Maßnahmen, um bestehende Streuobstbestände vor Flächenverbrauch effektiv zu schützen, ebenso setze sich die Landesregierung für ein Verbot aller chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel in Privatgärten ein. Dies seien nur ein paar Eckpunkte zum Schutz der Insekten in Baden-Würtemberg. Zehnder sprach auch die besorgniserregende Zunahme des Mistelbefalls an ungepflegten Bäumen im Zollernalbkreis sowie die Schädlinge wie den Buchsbaumzünsler und den Eichenprozessionsspinner an.

Der scheidende Vorsitzende Eberhard Lohner wurde für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Neben einem Gutschein durfte er einen Jungbaum Melrose mit Pflanzzubehör, eine Insektenwohnung, ein Geschenkkorb sowie für seine Frau ein Blumengebinde entgegennehmen.

Für den scheidenden Vorsitzenden wurde der bisherige Schriftführer Hans-Jürgen Snackers gewählt. Als neue Schriftführerin wurde für drei Jahre Heidrun Bernhard gewählt. Herbert Beiter wurde als stellvertretender Vorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt. Hans-Heinrich Rieser wird weiterhin sein Amt als Kassierer begleiten. Kreisfachberater Markus Zehnder wird auch zukünftig sein Amt weiterführen.

Martin Wowra und Hans Jürgen Heck stellten ihr Amt als Beirats-/Ausschussmitglieder zur Verfügung. Für sie wurden Gerlinde Palme, Daniel Jenter und Jürgen Mocker in den Ausschuss gewählt.

Die bisherigen Beiratsmitglieder Bettina Pfeffer, Inga Lengsfeld, Dieter Jenter, Horst Jenter, Jürgen Schramm und Christian Kugler werden für weitere drei Jahre dem Ausschuss treu bleiben.

Als Kassenprüfer stellte sich für drei weitere Jahre Hans Peter Binanzer zur Verfügung. Bernd Friesecke gab sein Amt als Kassenprüfer an Michael Haller weiter.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.