Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Dietmar Foth leitet neue FDP-Kreistagsfraktion

Von
Hans Goessler Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Zur konstituierenden Sitzung hat sich die bei der Kreistagswahl am 26. Mai neu gewählte FDP-Kreistagsfraktion getroffen.

Wichtigster Tagesordnungspunkt der neuen Fraktion, die von vier auf fünf Mitglieder gewachsen ist (bei nur noch 55 statt bislang 60 Kreistagsmitgliedern), war die Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden. Dietmar Foth, der schon seit 2004 den Fraktionsvorsitz innehat, wurde wiedergewählt. Zu seinem Stellvertreter wählten die Fraktionsmitglieder Hans Goessler.

Daneben wurde die Besetzung von Ausschüssen, Verbandsversammlungen und Kommissionen diskutiert.

Einigkeit bestand unter den Fraktionsmitgliedern Philipp Kalenbach und Christian Schlegel (beide Albstadt), Hans Goessler (Dormettingen), Ullrich Mohr (Bisingen) und Dietmar Foth (Balingen), die damit regional gut über den Kreis verteilt sind, dass wichtige Aufgaben mit großen finanziellen Herausforderungen anstünden. Besonders die Weiterentwicklung der Berufsschulen mit Sanierungen sowie Neu- und Umbauten zur Umsetzung der Beschlüsse zur Zusammenlegung der aktuell noch fünf zu künftig drei Schulen, nämlich je einer in Albstadt, Balingen und Hechingen stehe jetzt an. Große Themen sind aus Sicht der Liberalen auch der Bau der Regionalstadtbahn Neckar-Alb beziehungsweise die Elektrifizierung der Zollernbahn sowie die Investition in die Zukunft des Kreisklinikums durch Bau eines zentralen Krankenhauses.

Vor allem das Klinikum für die Zukunft fit zu machen und für eine bestmögliche medizinische Versorgung der Bewohner des Zollernalbkreises zu sorgen ist der Fraktion wichtig. Dabei ist sich auch die neue FDP-Fraktion einig, dass das Gebiet Firstäcker an der B 463 zwischen Laufen und Dürrwangen, das mit deutlicher Mehrheit vom Kreistag als Platz für ein eventuelles Zentralklinikum beschlossen worden ist, der richtige Platz sei, an dem festzuhalten sei.

Die FDP-Fraktion hofft, dass die Stadt Balingen mit dem Grunderwerb rasch vorankommt und auch die raumplanerischen Voraussetzungen zeitnah geschaffen werden können.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.