Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Bahn wird bis Sigmaringen elektrifiziert

Von

Sigmaringen wird in die schnellen Verkehre im Rahmen der Elektrifizierung von Stuttgart 21 integriert.

Albstadt/Sigmaringen. Das teilt die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden (Grüne) mit. Der Landkreis Sigmaringen bleibe somit nicht im Dieselloch stecken, sondern werde über einen Lückenschluss von Ebingen nach Sigmaringen elektrifiziert. Auch nach Inbetriebnahme des Tiefenbahnhofs Stuttgart 21 werde Sigmaringen über eine Direktverbindung erreichbar sein. Bisher sei lediglich die Elektrifizierung zwischen Tübingen und Albstadt im vordringlichen Bedarf des Landes verankert gewesen. "Mit einer Umsetzung ist zu rechnen, wenn der nördlich anschließende Teil der Regio-Stadtbahn Reutlingen-Tübingen elektrifiziert wird", sagt Bogner-Unden.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.