Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen B 463: Auto kracht in Streifenwagen

Von
Die B 463 musste nach dem Unfall voll gesperrt werden. Foto: Reich

Balingen - Auf der B 463 zwischen Weilstetten und Dürrwangen sind am Donnerstagnachmittag ein Auto und ein Streifenwagen der Polizei zusammengestoßen. Kilometerlange Staus waren die Folge.

Wegen eines vorausgegangenen Unfalls staute sich der Verkehr auf dem vierspurigen Teilstück. Der Streifenwagen war gegen 13.30 Uhr mit Blaulicht auf dem Weg zu dem Unfall in Richtung Laufen und fuhr auf dem linken Fahrstreifen am Stau vorbei.

Kurz nach der Abzweigung Weilstetten scherte eine 20-jährige Autofahrerin mit ihrem Renault Twingo aus der Kolonne aus und missachtete den von hinten heranfahrenden Streifenwagen.

Beim Zusammenstoß wurden die Fahrerin des Polizeiautos und ihr Beifahrer verletzt. Die beiden Polizisten konnten nach ambulanter Behandlung das Klinikum wieder verlassen.

Die Bundesstraße musste während der Aufräumarbeiten voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Der Verkehr staute sich kilometerlang in beide Fahrtrichtungen, die Strecke konnte erst gegen 16.45 Uhr wieder freigegeben werden.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.