Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte das Fahrzeug löschen. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch

Technischer Defekt löst Fahrzeugbrand aus. Feuerwehr schnell vor Ort. Fahrer wurde nicht verletzt.

Balingen-Dürrwangen - Am Dienstagmorgen hat ein Fahrzeug in der Schalksburgstraße während der Fahrt angefangen zu Brennen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte schlimmeres verhindern.

Aufgrund des schweren Verkehrsunfalls auf der B 463 wurde der Verkehr durch Dürrwangen umgeleitet. Auf der dortigen Umleitungsstrecke ging laut ersten Informationen der Polizei ein Fahrzeug in Flammen auf.

Der Fahrer habe dies rechtzeitig bemerkt und konnte sich unverletzt aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr war aufgrund der örtlichen Nähe zum anderen Einsatzort schnell vor Ort und konnte schlimmeres verhindern. Bisher gehe die Polizei von einem technischen Defekt aus.

Zur genauen Ursache und zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Aufgrund der Löscharbeiten bildete sich auf der Umleitungsstrecke ein langer Rückstau.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: