Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Auf unterschiedlichen Wegen geht es für Lehrer in den Dienst

Von
Der stellvertretende Schulleiter der PMH-Schule Martin Schatz und Schulleiter Eugen Straubinger freuen sich über die Neuzugänge Irene Just, Thomas Wincierz, Andreas Jenter, Eda Kurtbogan, Edyta Anna Boka und Benjamin Lehmann (von links). Ebenfalls neu als Lehrkräfte kommen Michael Herre, Michael Schlaich und Melanie Mahr. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Zum neuen Schuljahr treten acht neue Kolleginnen und Kollegen ihren Dienst an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Balingen an. Dass sie auf ganz unterschiedlichen Karrierewegen dazu kamen, ist nicht untypisch für das berufliche Schulwesen.

Michael Herre war selbst etliche Jahre als Schüler an der PMH-Schule und kehrt nun als Kollege zurück. Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker setzte er den Techniker (Maschinentechnik) drauf und wird nun zum Technischen Lehrer in der Metalltechnik ausgebildet.

Auch Michael Schlaich ist ein früherer Schüler; er machte sein Abitur am Technischen Gymnasium, studierte danach bei der Bundeswehr Maschinenbau und schloss eine Ausbildung und Meisterprüfung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik an. Wie Michael Herre wird er nun Technischer Lehrer, allerdings im Bereich Elektrotechnik.

Direkt aus der gymnasialen Ausbildung kommen drei neue Kollegen an die PMH-Schule: Benjamin Lehmann hat Deutsch und Geschichte studiert und sein Referendariat am Mörike-Gymnasium Esslingen absolviert. Eda Kurtbogan kommt vom Wildermuth-Gymnasium in Tübingen mit den Fächern Englisch, Deutsch und Deutsch als Zweitsprache, Andreas Jenter mit Physik, Chemie und Mathe vom Gymnasium Messstetten. Die drei Studienräte werden mit ihren allgemeinbildenden Fächern an verschiedenen Schularten unterrichten, vor allem am Technischen Gymnasium und an der Berufsschule. Eda Kurtbogan wird außerdem in der Internationalen Klasse eingesetzt.

Schon länger als Lehrer tätig sind Thomas Wincierz und Edyta Anna Boka. Beide kommen aus familiären Gründen in den Zollernalbkreis. Gewerbeschullehrer Wincierz war als wissenschaftlicher Lehrer für Informatik an der Hauswirtschaftlichen und Gewerblichen Schule in Horb tätig und wird in der Elektroabteilung und in den neuen Fachinformatik-Klassen Informationstechnik, System- und Integrationstechnik unterrichten. Oberstudienrätin Edyta Boka war an der Louis-Leitz-Schule in Stuttgart tätig. Sie hat die Lehrbefähigung für Betriebswirtschaftslehre und Russisch – Letzteres wird an der PMH-Schule nicht angeboten. Sie wird außer Wirtschaftskunde an der Berufsschule auch allgemeine Fächer in der Internationalen Klasse unterrichten.

Melanie Mahr hat nach dem Abitur am Gymnasium Balingen an der Hochschule der Medien in Stuttgart Druck- und Medientechnologie studiert. Danach war sie als drucktechnische und kaufmännische Beraterin in unterschiedlichen Betrieben tätig. In den vergangenen zwei Jahren hat sie ein Master-Studium im Studiengang Audiovisuelle Medien absolviert. Sie kommt als Direkteinsteigerin und wird Gestaltungs- und Medientechnik sowie Wirtschaftskunde am TG und an der Berufsschule unterrichten.

Ebenfalls neu an der PMHS ist die Verwaltungsfachangestellte Irene Just, die vom Vorzimmer des Landrats Günther-Martin Pauli nun ins Schulsekretariat in der Steinachstraße wechselt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.