Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen/Albstadt 80-Jährige bei Unfall aus B 463 schwer verletzt

Von

Balingen/Albstadt - Eine Autofahrerin ist am Mittwoch um die Mittagszeit bei ihrer Fahrt auf der B 463 von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen.

Eine 80-Jährige war mit ihrem Ford zwischen der Abzweigung nach Dürrwangen und Albstadt-Laufen unterwegs und geriet mit ihrem Wagen aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Eine in Richtung Balingen fahrende, 20 Jahre alte VW-Fahrerin musste daher nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Nach dem Passieren des VW, mit dem es zu keiner Kollision kam, fuhr die 80-Jährige weiter nach links in einen parallel verlaufenden Entwässerungsgraben. Dort wurde der Wagen von einem Findling ausgehebelt, kippte auf die Seite und schlitterte über eine angrenzende Parkplatzfläche. Dort wurde der Ford schließlich von einem massiven Baum gestoppt.

Lange Rückstaus in beide Richtungen

Die schwer verletzte Seniorin wurde durch die Rettungs- und Einsatzkräfte aus ihrem Fahrzeug geborgen und nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Ihr Pkw, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 8000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden.

Der betroffene Streckenabschnitt war bis zirka 13 Uhr komplett gesperrt, was zu entsprechenden Rückstaus in beide Richtungen führte. Danach konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Gegen 13.45 Uhr war die Unfallaufnahme abgeschlossen und die Bundesstraße wieder ohne Behinderungen befahrbar. 

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Balingen und Albstadt, sowie das DRK.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.