Baiersbronn (dh). Die Gemeinde Baiersbronn erhält aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes einen Zuschuss in Höhe von 470 000 Euro für die Sanierung und Modernisierung der Eislaufhalle. Das gab Tourismusminister Guido Wolf am Rande des baden-württembergischen Messeauftritts auf der weltweit größten Reisemesse ITB (Internationale Tourismus-Börse) in Berlin bekannt. Wolf gratulierte dort Bürgermeister Michael Ruf zu dem Zuschuss, wie das Ministerium mitteilt. Die Arbeiten an der Eislaufhalle kosten insgesamt 2,65 Millionen Euro netto und haben bereits begonnen. Die Gesamt-Fördersumme des Tourismusinfrastrukturprogramms liegt bei sieben Millionen Euro. Mehr als 30 Projekte werden unterstützt.