Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Zum Schluss gibt’s eine Lok

Von
Zu Besuch bei der Firma Bühner waren Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens Tonbach. Foto: Kindergarten Tonbach Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn-Tonbach. Ein Besuch bei der Firma Bühner stand für die Kinder des Kindergartens Tonbach zum Jahresthema "Berufe" an.

Mit Rucksack bepackt machten sich die Kinder aus dem Kindergarten Tonbach auf den Weg zur Firma Bühner CNC Fertigung. Dort wurden sie mit einer kleinen Stärkung von Kerstin und Bernd Bühner empfangen. Auch die Mitarbeiter hatten gerade Vesperpause.

Anschließend stand ein Rundgang durch den Betrieb auf dem Programm. Besonders beeindruckte die Kinder eine große CNC-Fräsmaschine, als sie dabei zusahen, wie die Maschine einen Eisenrohling in ein fertiges Bauteil verwandelte.

In der Montage schließlich waren Teile für die Kinder vorbereitet worden. Mit hochgezogenen Ärmeln ging es an die Arbeit.

Unter Anleitung von Bernd Bühner schraubten die Jungen und Mädchen die Teile zusammen. Das Endprodukt war eine Lokomotive. Groß war die Freude, als Bernd Bühner verkündete, dass jeder seine selbst zusammengeschraubte Lok mit nach Hause nehmen kann.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.