Zum Abschluss der Legislaturperiode traf sich der Ortschaftsrat Schwarzenberg zu einem gemeinsamen Abend auf der Grindehütte. Das Wetter war nicht besonders vielversprechend, als die Ortschaftsräte mit ihren Partnern in Shuttlebussen auf der Hornisgrinde ankamen. Ortsvorsteher Erwin Zepf zog ein Resümee der ehrenamtlichen Arbeit und hob besonders das gute Miteinander hervor. Als Zeichen dafür wertete er auch die Tatsache, dass alle Mitglieder des Ortschaftsrats wieder kandidieren. Abschließend dankte er allen für ihr Engagement. Später sahen die Ortschaftsräte noch einen herrlichen Sonnenuntergang. Foto: Ortschaftsverwaltung