Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Von Klassik bis Pop

Von
Junge Musiker der Jugendmusikschule waren mit ihrer Lehrerin Heidrun Hahn und Karl-Adolf Hornung zu Gast im Seniorenzentrum Waldheim. Foto: Waldheim Tonbach Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn-Tonbach. Die Gesangs- und Violinklasse der Jugendmusikschule Baiersbronn veranstaltete mit ihrer Lehrerin Heidrun Hahn einen Konzertnachmittag im Seniorenzentrum Waldheim.

Felix Ahlbrecht eröffnete das Konzert mit der Violine und spielte das Stück "Schwalbenlied". Danach trugen Julia Reger und Anne Tabita Züfle, beide an der Violine, ein Lied-Memory vor.

Es folgten Gesangsvorträge unterschiedlicher Musikrichtungen. Das Programm umfasste klassische Musik wie "Aus der Winterreise" von Franz Schubert, von Aaron Ahlbrecht vorgetragen, aber auch Popsongs wie "Irgendwas bleibt" von Silbermond – von Karl Bonde gesungen. Von Kate Winsley sangen Hannah Ramseier und Elektra Buchmann je ein Lied. Eine italienische Arie trug Celine Ahlbrecht vor, danach sang Alastrina Hughes für die Bewohner "One last Time" von Ariana Grande.

Die Leiterin der Jugendmusikschule, Antje Krüger-Spindler, begleitete zwei Stücke selbst mit der Violine. Alle anderen Musikstücke wurden von Karl-Adolf Hornung am Klavier begleitet. Heimleiter und Geschäftsführer Uwe Raible dankte allen Akteuren für das Konzert.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.