Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Verlobungsfelsen: Wanderpfad gesperrt

Von
Das Forstamt hat den Wanderweg zum Verlobungsfelsen gesperrt. (Symbolbild) Foto: Schwarzwaldverein

Baiersbronn-Schwarzenberg - Das Kreisforstamt des Landratsamts Freudenstadt sperrt in Schwarzenberg aus Sicherheitsgründen den Wanderpfad zum Verlobungsfelsen zwischen Murgtalradweg und Traigrundweg.

Direkt am Wanderpfad stehen mehrere abgestorbene Bäume, die jederzeit umstürzen können oder durch herabstürzende Äste und Kronenteile Erholungssuchende erheblich gefährden, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts.

Da die Gefahrenstelle oberhalb der Murgtalbahn am Steilhang liegt, sei ein Fällen der Bäume mit hohem Aufwand verbunden. Damit der Weg so schnell wie möglich wieder freigegeben werden kann, arbeite das Kreisforstamt an einer Lösung. Eine Umleitung des Wanderpfads wurde von der Baiersbronn Touristik ausgewiesen.

Artikel bewerten
5
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.