Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Unfall in Mitteltal: Auto landet in Ellbach

Von
Die beiden Fahrzeuginsassen und der Ersthelfer wurden wegen einer Unterkühlung mit dem Rettungswagen in die Klinik nach Freudenstadt gebracht. (Symbolfoto) Foto: dpa

Baiersbronn-Mitteltal - Am Mittwochmorgen ist ein Autofahrer in Mitteltal von der Straße abgekommen und mit dem Wagen im angrenzenden Ellbach gelandet.

Der 26-jährige Fahrer war zusammen mit einem 27-jährigen Beifahrer gegen 2.50 Uhr auf der Ellbachstraße in Richtung Ruhesteinstraße unterwegs. Im Bereich der Einmündung Orspachweg kam der mit 0,7 Promille alkoholisierte 26-Jährige nach links von der Straße ab.

Der Fiesta schanzte in der Folge über einen hohen Bordstein am Fahrbahnrand, durchbrach mehrere Hecken und kam nach einem Überschlag im angrenzenden Ellbach auf dem Dach zum Liegen.

Die beiden jungen Männer konnten sich selbständig aus dem total beschädigten Auto befreien. Ein 26-Jähriger, der den Unfall beobachtet hatte, kam den beiden zur Hilfe.

Die beiden Fahrzeuginsassen und der Ersthelfer wurden wegen einer Unterkühlung mit dem Rettungswagen in die Klinik nach Freudenstadt gebracht. Grund für den Unfall dürfte eine nicht an die Straßenverhältnisse angepasste Geschwindigkeit und der Alkoholkonsum des Fahrers gewesen sein.

Bei dem Unfall wurde auch die Feuerwehr Mitteltal unter der Leitung von Martin Frey eingesetzt. Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung des mit mehreren tausend Euro total beschädigten Fiestas aus dem Ellbach.

Nach einer Blutentnahme und der Abgabe des Führerscheines muss sich der 26-jährige Unfallverursacher nun noch in einem Strafverfahren verantworten.

Artikel bewerten
16
loading
 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading