Nach gut drei Monaten Pause hat das Trachtenblasorchester Baiersbronn wieder seine Probenarbeit aufgenommen. Unter Berücksichtigung der Corona-Verordnung und der Vorgaben des Blasmusikverbands Baden-Württemberg wird wieder geprobt. Auch die Jugendkapelle startet wieder. Dirigent Milen Haralambov freue sich, dass er nun mit den Musikern wieder loslegen darf, heißt es in einer Mitteilung des Trachtenblasorchesters. Insbesondere für die Kinder und Jugendlichen sei es wichtig, dass es wieder los geht. In enger Abstimmung mit dem Ordnungsamt werde vorerst im Freien geübt. Froh ist das Trachtenblasorchester, dass es auf einem Grundstück der Firma Schindele proben darf. Die Vereinsvorsitzenden Daniela Rimmasch und Sebastian Braun seien zuversichtlich, dass schon im Juli die ersten Auftritte absolviert werden können, heißt es in der Mitteilung des Trachtenblasorchesters weiter. Es sei entscheidend, jetzt schon mit der Probenarbeit beginnen zu können, wenn zeitnah wieder Auftritte angestrebt werden. Foto: Trachtenblasorchester