Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Tödlicher Unfall auf B 462: Nach Mutter ist nun auch Kind gestorben

Von
Der schwere Unfall auf der b 462 bei Baiersbronn hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Foto: Feuerwehr

Baiersbronn - Traurige Nachrichten nach dem tödlichen Unfall am Samstag auf der B 462 zwischen Schönmünzach und Huzenbach: Nach der 38-jährigen Mutter ist diese Woche auch ihr zweijähriges Kind gestorben. Dies bestätigte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Nachfrage von schwarzwaelder-bote.de.

Eine 27-jährige Autofahrerin war am Samstagnachmittag beim Überholen in den Gegenverkehr geraten und gegen einen Bordstein geprallt. Daraufhin hatte sich ihr Citroen überschlagen und ein Ehepaar mit Kinderwagen erfasst.

Eine 38-jährige Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Ihr zweijähriges Kind wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen - doch jede Hilfe kam zu spät. Der Vater und die Autofahrerin wurden leicht verletzt.

Unterstützung durch Jugendamt

Die Familie stammt aus Huzenbach. Drei weitere Kinder des Paares waren bei dem Spaziergang nicht dabei und blieben zu Hause.

Charlotte Orzschig, ehemalige Leiterin des Jugendamts im Landkreis Freudenstadt, versprach im Gespräch mit unserer Zeitung Unterstützung für die Familie. "Es ist furchtbar, wenn so etwas passiert. Wenn Bedarf da ist und Unterstützung gewünscht wird, können wir Hilfen aktivieren."

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.