Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Spatenstich für neuen Kuhstall

Von
Spatenstich für den neuen Kuhstall: (von links) Bernhard Seidt vom Seidtenhof, Bankvorstand Clemens Grießhaber von der Volksbank Baiersbronn Murgtal, Bauunternehmer Thomas Finkbeiner, Zimmermann Stefan Seidt, Martin Steudinger vom Landratsamt, Mario und Cornelia Zimmermann mit Tochter Lina-Maria, Landtagsabgeordneter Norbert Beck, Ortsvorsteher Karlheinz Nestle und Bürgermeister Michael Ruf. Foto: Braun

Baiersbronn-Klosterreichenbach - Mit dem Spatenstich für den neuen Mutterkuhstall des Seidtenhofs beginnt für die Familie Zimmermann und ihre Kühe eine neue Ära. Nach rund drei Jahren Beratungs- und Planungsphase erfolgt damit nun der Baustart.

"Auf diesen Tag haben wir sehr lange gewartet", so Cornelia Zimmermann vom Seidtenhof. Mit dem Bau des neuen Stalls geht für die Betreiber der Seidtenhofstube eine lange Zeit des Planens und Wünschens zu Ende. Nun können im 54 mal 17 Meter großen Stall bald die ersten Kühe gehalten werden.

Der Seidtenhof hat auf Biobetrieb umgestellt und geht mit der Mutterkuhhaltung einen neuen Weg. Die Milchkühe wurden abgeschafft, und Jochberger Hummeln, genetisch hornlose Pinzgauer Rinder, haben Einzug gehalten. Sie werden im neuen Stall ihr Zuhause haben. Rund 74 Tiere haben in dem neuen Gebäude Platz, ein innen liegender Laufstall und ein eigener Weidezugang werden in Zukunft für die Kühe zur Verfügung stehen. Der Stall werde nach den neuesten Richtlinien für das Tierwohl und für Biobetriebe errichtet, so Landwirtschaftsmeister Mario Zimmermann. Besonders die Fleischqualität sei für den Gastbetrieb wichtig.

Den Spatenstich bezeichnete er als emotionalen Moment, nun könne etwas Neues realisiert werden. "Wir sehen uns als einen offenen Hof, wir möchten zeigen, wie Landwirtschaft heute funktioniert. Mit der Baumaßnahme sichern wir den Fortbestand des Hofs", so Mario Zimmermann. 782 E-Mails mussten geschrieben werden, um das Bauvorhaben zu realisieren.

Für die Unterstützung von Kommune, Politik und Naturschutz dankte Zimmermann ausdrücklich. Für den Seidtenhof sei es ein denkwürdiger Moment. Denn mit dem Neubau könne man auch zeigen, was ein Landwirt leisten müsse. Glückliche Tiere in einem modernen Stall gehörten eben dazu. Mahnende Worte fand Zimmermann in Bezug auf den Wolf. "Das ist kein Spaß für uns Landwirte, hier in Baiersbronn wird viel auf Weidehaltung gesetzt. Die Gefahr durch den Wolf ist eine Riesensorge für uns."

Bürgermeister Michael Ruf sprach von einem guten Projekt. Es habe auch Zeiten gegeben, an denen man nicht von einer Realisierung ausgehen konnte. Ruf ging auch auf die Bedeutung der Landwirtschaft für die Landschaftspflege ein. Es gehe auch um die Offenhaltung der Landschaft, ein Aspekt, der in einer Tourismusgemeinde wie Baiersbronn eine besondere Bedeutung habe. Seitens der Kommune tue man viel dafür, Betriebe wie den Seidtenhof zu unterstützen. Er sei aus dem touristischen Angebot nicht mehr wegzudenken.

CDU-Landtagsabgeordneter Norbert Beck sprach von einem guten Tag für die Gemeinde. Neben der Offenhaltung der Landschaft gehe es auch darum, gute regionale Produkte anbieten zu können. Die Landwirtschaft sei unersetzbar in der Landschaftspflege und für den Tourismus wichtig, so Beck, bevor auf den Baustart angestoßen wurde.

Artikel bewerten
9
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading