Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Seit 50 Jahren dem Verein treu

Von
Ehrung bei der Spielvereinigung Friedrichstal (von links) Sven Engler, Thomas Weiß, Alfred Weber, Thomas Günther, Jürgen Gaiser und Heidi Redlich. Foto: Schwark Foto: Schwarzwälder Bote

Die Spielvereinigung Friedrichstal geht mit ihrem bewährten Führungsteam in die Zukunft. Bei der Hauptversammlung des Vereins stand neben den Wahlen auch eine besondere Ehrung an.

Baiersbronn-Friedrichstal. Zur Hauptversammlung der Spielvereinigung Friedrichstal im Gashaus Schiff begrüßte Vorsitzender Thomas Weiß zahlreiche Mitglieder. Im Rückblick ging er auf die Aktivitäten des Vereins ein. So war das AH-Turnier im Januar dieses Jahres ein Erfolg. Der Ertrag könne sich sehen lassen, informierte der Vorsitzende. Er bedauerte, dass das Freizeit-Fleckenturnier mangels Mannschaften nicht stattfinden konnte. Als Entschädigung gab es eine Führung von Vereinsmitglied Alfons Egelhof, der als begeisterter Hobby-Geologe den Mitgliedern die Grube Sofia vorstellte.

Seinen Dank richtete Weiß auch an die Altpapiergruppe, die mit vier Sammelaktionen einen guten Ertrag für die Kasse erwirtschaftet habe. Weiß blickte auch auf den Vereinsausflug nach Saarbrücken, der die Teilnehmer begeistert habe, und das Helferfest im November zurück.

Für die Abteilung Fußball berichtete Thomas Günther und erinnerte an die Teilnahme an mehreren AH-Turnieren sowie an das AH-Turnier des Vereins Ende Januar 2018. Zurzeit werde in der Halle trainiert, da der Sportplatz noch gesperrt ist. Die Gemeinde habe aber versprochen, den Schaden am Belag bis zum Frühjahr zu beheben.

Für die Gymnastikgruppe berichtete Spartenleiterin Heidi Redlich über einen Neuzugang. Somit gehören zu der Gruppe zurzeit 16 Frauen, die sich mittwochabends treffen. Auch Kassierer Sven Engler dankte den Mitgliedern, die sich bei der Altpapiersammlung engagieren. Kassenprüfer Ronald Bertes und Michael Jost bescheinigten eine gut geführte Kasse. Harald Weber, der die Entlastung herbeiführte, bezeichnete die SpVgg Friedrichstal als kleinen aber feinen Verein mit gutem Zusammenhalt.

Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Thomas Weiß, stellvertretender Vorsitzender Alfred Weber, Kassierer Sven Engler, Schriftführer Jürgen Gaiser, Schriftführer Fußball Michael Jost (für Turniere zuständig), Heidi Redlich als Abteilungsleiterin Damengymnastik, Thomas Günther als Abteilungsleiter Fußball sowie die Kassenprüfer Ronald Bertes und Michael Jost einstimmig bestätigt.

Als verdientes Mitglied wurde Alfred Weber für 50 Jahre im Verein geehrt. Weiß ging auf die Leistungen des Jubilars ein, der für den Verein immer noch unersetzbar sei.

Im Ausblick sprach Weiß das Jahresprogramm an. Am 7. April steht wieder eine Altpapiersammlung an. Ein Ausflug mit Wanderung ist am 30. Juni geplant. Das AH-Turnier findet am 19. Januar 2019 in der Murgtalhalle statt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading