Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Raser gefährdet Rollstuhlfahrerin

Von
Die Rollstuhlfahrerin musste sich vor dem Auto in Sicherheit bringen. (Symbolbild) Foto: dpa

Baiersbronn-Schönmünzach - Weil sie einem Autofahrer ausweichen musste, ist eine Rollstuhlfahrerin in Baiersbronn gegen einen Pfosten gefahren. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte die Frau am Freitag gegen 14.45 Uhr die Schifferstraße vor der Klinik Selzer. In diesem Moment näherte sich ein Auto. Da der Fahrer nicht abbremste, beschleunigte die 64-Jährige ihren Rollstuhl. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Rollstuhl, prallte gegen einen Pfosten und verletzte sich leicht.

Am Rollstuhl entstand Sachschaden von 700 Euro. Das Polizeirevier Freudenstadt sucht Zeugen. Hinweise auf den Halter des dunklen Autos unter Telefon 07441/5360 erbeten.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.